Konzerte in der Herrenhäuser Kirche

 


© privat

Sonntag, 07.11.2021 | 18.00 Uhr

Musik im Schatten des Lichts – Europäische Uraufführung mit Werken von Bach, Scriabin, Adachi und Takahashi

Die japanische Konzertpianistin Miwa Hoyano, die an der hannoverschen Musikhochschule lehrt, bringt eine europäische Uraufführung in die Herrenhäuser Kirche. Im Zentrum steht das von Alexander Scriabin erdachte Farbenklavier, das musikalische Farbwahrnehmungen für das Publikum erkennbar machen sollte. Tatsächlich wurde ein solches Klavier von einem russischen Chemiker für ein anderes Werk Scriabins entwickelt, konnte jedoch nicht überzeugen. Zu groß war die Distanz zwischen Scriabins ästhetischen Visionen und den zu seinen Lebzeiten möglichen technischen Möglichkeiten. Erst Elektronik und moderne Lichttechnik wie LEDs erlauben es, die Ideen des Komponisten in adäquater Weise nachzuempfinden. Dieses Licht-Klang-Erlebnis, das von Tomomi Adachi umgesetzt wurde, ist erstmals nach seiner Uraufführung in der Tokyo Opera Hall in Europa in der Herrenhäuser Kirche zu erleben. Den Abend rundet Johann Sebastian Bachs Partita Nr. 6 (BWV 830) ab, die Yuji Takahashis bachiana afroasiatica gegenübergestellt wird, die von eben jener Partita inspiriert ist.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Das Konzert findet nach den Regelungen der gültigen Corona-Verordnung statt.

Flyer

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Hannover im Rahmen des "Stabilitätspaket 2.0" und vom Freundeskreis der Kirchenmusik in Herrenhausen e.V.


Sonntag, 14.11.2021 | 19.00 Uhr

Orchesterkonzert

Unter der Leitung von Ursula Zimmer spielt das Orchester der Herrenhäuser Kirche Werke von

Johann Sebastian Bach
Ferenc Farkas
Wolfgang Amadeus Mozart
Giacomo Puccini
Georg Philipp Telemann

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Einlass nach der 3G-Regel entsprechend der nds. Corona-Verordnung.


Änderungen vorbehalten!

Ort

Herrenhäuser Kirche

Hegebläch 19
30419 Hannover

Anfahrt