© Rinne, 2022

Konzerte in der Herrenhäuser Kirche

 


© privat

Freitag, 26. August, 19 Uhr

Liederabend "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Jüdisches Leben hinterließ über einen schier unüberschaubaren Zeitraum von 1700 Jahren zahllose bedeutende Spuren in Deutschland. Auch die finstersten 12 Jahre deutscher Zeitgeschichte konnten diese glücklicherweise nicht verwischen. Bedenklich, dass sich antisemitische Tendenzen heute erneut artikulieren. Dieser gefährlichen Strömung kann etwas entgegengestellt werden: Ann Juliette Schindewolf (Mezzosopran) und Gerd Müller-Lorenz (Flügel) präsentieren ein Programm mit Werken von Erich Wolfgang Korngold, Gustav Mahler, Kurt Weill und Alexander von Zemlinsky. Die Künstlerpersönlichkeiten von höchstem Rang schufen Musik von tiefem Ausdruck, Originalität und Menschlichkeit – Musik von Epochen und Zeiten überdauernder Gültigkeit. Genießen Sie klingende Zeugnisse jüdischen Lebens in Deutschland!

Eintritt frei

Plakat

(Ersatztermin für das ausgefallene Konzert am 26.02.2022)


Freitag, 16. September, 19:00 Uhr

"Lange Nacht der Kirchen" im Zeichen des Gospelkirchentages

Zeitgleich zur "Langen Nacht der Kirchen" ist der Gospelkirchentag (GKT) zu Gast in Hannover. Die Herrenhäuser Kirche ist einer der Hauptveranstaltungsorte des GKT im Rahmen der Langen Nacht. Und so gospelt und groovt es in Herrenhausen ab 19:00 Uhr bis spät hinein in die Nacht.

Programm  
19:00 Uhr Eröffnung und offenes Gospelsingen mit Pastor Olaf Koeritz und Kirchenmusikdirektor Harald Röhrig
20.00 Uhr "Good News! Hoya", Kirchengemeinde Hoyerhagen (Ltg. Anika Studt)
21.00 Uhr "Song of Joy", Gospelchor aus Frielendorf-Verna (Ltg. Karin Stiel-Stracke)
22.00 Uhr "The Vocals", Popchor der Paulusgemeinde Melle (Ltg. Nhan Gia Vo)
23.00 Uhr "Gospelchor Confidence", Alpen/Niederrhein (Ltg. Michael Schmitz)
23.45 Uhr Gemeinsamer Abschluss der Chöre und Abendsegen mit Olaf Koeritz und Harald Röhrig


Die Cafeteria im Gemeindehaus lädt zum Verweilen, Klönen, Genießen oder einfach zum Beine ausruhen ein.

(Änderung vorbehalten)


Samstag, 8. Oktober, 18:00 Uhr

Chor- und Orchesterkompositionen von Antonio Vivaldi (1678–1741)

Gloria (RV 589)
Magnificat (RV 610)
Konzert für Fagott und Orchester a-Moll (RV 498)
Concerto für Streicher (RV 157)

Kantorei Herrenhausen
Orchester der Herrenhäuser Kirche (Konzertmeisterin: Ursula Zimmer)
Matthias Bischoff (Fagott)
Leitung: Harald Röhrig

Weitere Informationen folgen.


Änderungen vorbehalten!

Ort

Herrenhäuser Kirche

Hegebläch 19
30419 Hannover

Anfahrt