Konzerte in der Herrenhäuser Kirche

Archiv 2020


© Rüdiger Meyer

Samstag, 18.04.2020 | 19.00 Uhr
– ENTFALLEN –

Gospelkonzert

Gospelchor Joy Message

Der Gospelchor bringt Stimmung und Rhythmus in die Herrenhäuser Kirche. Gospelliebhaber sind herzlichst eingeladen, sich auf eine kleine musikalische Weltreise mitnehmen zu lassen.


© Martin Ehlbeck, 2018

Karfreitag, 10.04.2020 | 15.00 Uhr
– ENTFALLEN –

Musik zur Todesstunde Jesu

Der Passionsabschnitt aus dem
Messias von Georg Friedrich Händel

Solisten
Orchester
Kantorei Herrenhausen
Leitung: Martin Ehlbeck
mit Pastor Olaf Koeritz

Eintritt frei

Händels Messias gehört bis heute zu den populärsten Beispielen geistlicher Musik des christlichen Abendlandes. Es umfasst in drei Teilen die christliche Heilsgeschichte. Händel selbst setzte seinen Messias häufig in der Fastenzeit auf den Spielplan, entsprechend dem Inhalt, der im zweiten Teil die Passion behandelt. Dieser Tradition folgen wir, wenn wir Karfreitag den Passionsabschnitt aus dem Messias aufführen werden.


© Schindewolf + Müller-Lorenz

Freitag, 20.03.2020 | 19.00 Uhr
– ENTFALLEN –

Liederabend

Werke von Brahms, Grieg und Schumann

Ann Juliette Schindewolf, Mezzosopran
Prof. Gerd Müller-Lorenz, Klavier
 

Die Lieder handeln von Frühling und Liebe. Diese uralten Themen werden in individuellen musikalischen Farben beschrieben. Insbesondere die Kompositionen von Grieg und Schumann sind eher selten zu hören. Bemerkenswert sind die außergewöhnlich reifen Texte der Schumann-Lieder: Sie stammen sämtlich von Elisabeth Kulmann, der von Goethe eine große Literaten-Zukunft prophezeite wurde. Kuhlmann veröffentlichte ihren ersten Gedichtband bereits mit 11 Jahren und erlernte acht Sprachen fließend. Bedauerlicherweise starb sie bereits im Alter von 17 Jahren.


© Titus Nessel, 2016

Freitag, 21.02.2020 | 19.00 Uhr

Orgelkonzert

Werke von Borstelmann, Buxtehude, Bach, Reger (Choralfantasie "Wie schön leuchtet der Morgenstern")

Martin Ehlbeck, Orgel
 

Die Fantasie über den Morgenstern ist die dritte der sieben großen Choralfantasien von Max Reger. Etliche der besonderen Charakteristika Regers sind in diesem beliebten Stück vereinigt: Die komplexe Harmonik und die Neigung zum "Orgelgewitter" in der Introduktion, seine Fähigkeit zur mystischen Versenkung im Adagio der 3. Strophe und schließlich seine kontrapunktischen Künste in der Schlussfuge. Dies alles wird durch den wunderbaren Choral von Philipp Nicolai formal schön verbunden.


© Maximilian Guth

Samstag, 08.02.2020 | 19.00 Uhr

MISSA MELASUREJ
eine interreligiöse Neuinterpretation nach Palestrina

Komponisten: Maximilian Guth, Ehsan Ebrahimi, Justus Czaske, Abdulrahim Aljouja

Asambura-Ensemble & Vokalensemble
Musikalische Leitung: Justus Barleben

Einführung 18:30 Uhr
mit der Chorklasse 6 der Sophienschule Hannover

mehr


© Van Jensen, 2014

Freitag, 24.01.2020 | 19.00 Uhr

Orgelkonzert

Werke von Bach, Balbastre, Elgar, Messiaen, Lefebure-Wèly und anderen

Stefan Klemm, Orgel
 

Stefan Klemm ist für die Kirchenmusik an der Wendelinus-Basilika in St. Wendel (Saarland) verantwortlich und arbeitet dort als Dekanatskantor. Er ist Leiter des Chores der Wendelinus-Basilika, des Kammerchores "Gaudeamus", des Vokalensembles "Cantica Wendalina" sowie des Jugend- und Kinderchores. Die Organisation und künstlerische Leitung der Basilika-Konzerte und die Reihe "Orgelmusik am Abend" sowie Orgelkonzerte sind fester Bestandteil seiner kirchenmusikalischen Tätigkeit.

mehr